Willkommen auf der Website der Gemeinde Amden



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck Version PDF

Mitteilungen des Gemeinderates - Juni 2015

Verbreiterung Hinterbergstrasse
Die Bürgerschaft hat dem Gemeinderat anlässlich der diesjährigen Bürgerversammlung den Kredit für die Verbreiterung der Hinterbergstrasse erteilt. Die Hinterbergstrasse wird auf den ersten rund 120 Metern auf eine Breite von sechs Metern ausgebaut und die Brücke über den Sagenbach erneuert. Im Zuge dieser Arbeiten wird auch der Strassenabschnitt zwischen der Sagenbachbrücke und dem Abzweiger zur Hagstrasse saniert. Die Bauarbeiten beginnen anfangs Juni und dauern über die Sommermonate. Während der Bauphase kann die Hinterbergstrasse grundsätzlich passiert werden. Die Durchfahrt ist jedoch erschwert und es muss generell mit Behinderungen und kurzen Wartezeiten gerechnet werden. Für einzelne Arbeiten (Belagseinbau) muss die Strasse für kurze Zeit ganz gesperrt werden. Diese Sperrzeiten werden rechtzeitig publiziert.

Zudem gilt für die Hinterbergstrasse während der Bauphase eine Gewichtsbeschränkung von 28 Tonnen. Die Anstösser sind gebeten, während der Bauzeit nur die dringend notwendigen Transporte (max. mit Dreiachs-Lastwagen) durchzuführen. Bei Fragen zur Durchfahrtsmöglichkeit wenden Sie sich bitte direkt an die Unternehmung (Walter Hösli AG, Glarus / Telefon 055 646 50 44) oder an die örtliche Bauleitung (Wickli + Brunner AG, Amden / Telefon 055 611 16 25). Der Gemeinderat, die Unternehmung sowie die Bauleitung danken den Anwohnern im Voraus für das Verständnis.

Strassensanierung Arvenbüelstrasse
Der Gemeinderat hat beschlossen, in diesem Jahr den Strassenabschnitt Ufrechten-Sell auf der Arvenbüelstrasse zu sanieren. Die Arbeiten werden durch die De Zanet AG, Kaltbrunn, ausgeführt. Die Sanierungsarbeiten dauern von Mitte bis Ende August. Während der gesamten Bauphase muss mit erschwerter Durchfahrt und örtlichen Behinderungen gerechnet werden. Für den Einbau des neuen Belages ist es nötig, die Strassen für eine beschränkte Zeitdauer zu sperren. Über den genauen Zeitpunkt der Strassensperre wird die Bevölkerung rechtzeitig informiert.

Förderung Erneuerbare Energie
Der Gemeinderat fördert seit einigen Jahren den Bau von Solar- oder Photovoltaikanlagen mit finanziellen Beiträgen. Der Gemeinderat richtet die Beiträge nach der Fläche der jeweiligen Anlage aus. Der Quadratmeter-Beitrag beträgt dabei Fr. 100.-, wobei der maximale Betrag auf Fr. 3‘000.- je Objekt und Grundstück beschränkt ist. Grundeigentümer, welche eine Solar- oder Photovoltaikanlage neu in Betrieb nehmen, können sich mit einem schriftlichen Gesuch an den Gemeinderat und unter Angabe der Kollektorfläche um den Beitrag bewerben. Der Beitrag wird ausgerichtet, sobald die Anlage in Betrieb ist. Weitere (nationale und kantonale) Förderprogramme sind auf www.energieagentur-sg.ch zu finden.

Erteilung Gastwirtschaftspatent
Der Gemeinderat hat das Gastwirtschaftspatent für die Führung des Restaurants Ammlerhof erteilt an Nguyen Thi My Nuong, Niederhasli.

Baubewilligungen
Der Gemeinderat hat folgende Baubewilligungen erteilt:
Rüdisüli Konrad, Hinterbergstrasse 2, Rüdisüli-Gmür Beat, Stock 216, Gmür-Rüdisüli Rita, Hinterbergstrasse 2: Sanierung Zufahrt zu den Parzellen Nrn. 1459 und 1763 im Arven; Werner Paul, Pfäffikon: Umbau und Erweiterung des Mehrfamilienhauses am Kirchweg 2; Thoma Karl, Rütistrasse 8: Abbruch und Neubau Gartenhaus; Stockwerkeigentümergemeinschaft Dorfstrasse 23: Neubau Photovoltaikanlage und Parkfläche; Fitzi Hansjürg und Brigitte, Birkenstrasse 8: Anbau offener Windfang; Keller Stefan, Altendorf: Schrank für Gasflaschen beim Restaurant Ammlerhof; Baumann Andreas und Paulin Baumann Gabriela, Sigenbachstrasse 4: Neubau Gerätehaus; Thoma Benno und Verena, Forten 666: Umbau Mehrfamilienhaus im Ebnet.

Datum der Neuigkeit 16. Juni 2015