Willkommen auf der Website der Gemeinde Amden



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck Version PDF

Mitteilungen des Gemeinderates - Juni 2017

Hänslistrasse Im letzten Herbst haben sich einzelne Anwohner der Hänslistrasse an den Gemeinderat gewandt mit der Bitte, an der Hänslistrasse (beim rechten Abzweiger) verkehrsberuhigende Massnahmen zu treffen. Dies deshalb, weil einerseits der Verkehr auf der Hänslistrasse seit dem letzten Herbst (Bezug der Alterswohnungen im Dorfzentrum) zugenommen hat und andererseits die Übersichtlichkeit durch die bestehenden Mauern, welche nahe an der Strasse liegen, eingeschränkt ist. Der Gemeinderat hat sich im November 2016 mit den Anwohnern zu einem Augenschein an Ort und Stelle getroffen, um mögliche Massnahmen zu eruieren und zu beraten. Die vereinbarten Massnahmen wurden im Frühjahr 2017 auf einfache Weise umgesetzt. Die Erfahrungen in den nächsten Monaten werden zeigen, ob die gewählten Massnahmen zielführend sind und die gewünschte Wirkung erzielen.

 

Zwischenlager im Hag Der Hänslibach hat sich zwischen der Hinterbergstrasse und der Oberen Hagstrasse eingetieft. Die neulich erstellten Holzkästen wurden unterspült und sind infolgedessen abgerutscht. Die seitlichen Böschungen des Baches sind im durchnässten Zustand instabil. Der Gemeinderat hat deshalb der Ingenieurgemeinschaft Wickli + Brunner AG, Amden / Flussbau AG, Zürich, den Auftrag für ein umfassendes Sanierungsprojekt an der fraglichen Stelle erteilt. Das Projekt ist derzeit in der finalen Planungsphase. Im Rahmen der Bachsanierung wird es nötig sein, die Betonkonstruktionen mit felsigem Gestein zu hinterfüllen. Es bestand in diesem Frühjahr die Gelegenheit, aus einem Baugrubenaushub in Amden geeignetes Felsmaterial für die Bachsanierung zu beziehen. Der Gemeinderat hat – im Einvernehmen mit den Grundeigentümern – beschlossen, auf dem Grundstück Nr. 899, Hag, (Eigentümer: Andreas und Brigitte Jöhl, Hag 497) ein Zwischenlager für das Felsmaterial zu installieren. Das Zwischenlager ist in der Zwischenzeit fertig erstellt. Notwasserversorgung wird gebaut Am Abstimmungssonntag vom 21. Mai 2017 hat die Bevölkerung über das Projekt „Notwasserversorgung – Wasserverbund mit der Gemeinde Weesen“ an der Urne befunden. Die Bevölkerung hat die Vorlage mit 481 Ja-Stimmen gegen 118 Nein-Stimmen (mit einem Ja-Anteil von 80.3 Prozent) angenommen. Nach dem positiven Abstimmungsergebnis wird der Gemeinderat nun das Submissionsverfahren starten. Das Ziel ist es, mit den Bauarbeiten im Herbst 2017 zu beginnen und im Herbst 2018 abzuschliessen. Harley und US-Car-Treffen Der Verein „Amden tönt“ ersuchte den Gemeinderat um die Bewilligung für ein Harley- und US-Car-Treffen am Samstag, 15. Juli 2017 auf dem Parkplatz von Myriam Bauer im Arvenbüel. Eine gleichartige Veranstaltung hat bereits im Sommer 2016 stattgefunden. Ab ca. 16.00 Uhr sollen rund 30 bis 40 Motorfahrzeuge auf dem Platz eintreffen. Anschliessend können die Fahrzeuge besichtigt werden. Für die musikalische Unterhaltung sorgen Barbarians und Pepi Hug's Firewall. Der Gemeinderat hat die Bewilligung für die Veranstaltung, welche nur bei schönem Wetter stattfindet, erteilt. Ablauf Referendumsfristen Der Gemeinderat hat die Teilzonenpläne „Ehemalige Sägerei Ruestel“ und „Grossgade / Rietlisegg“ während 40 Tagen dem fakultativen Referendum unterstellt. Innert der Referendumsfrist hat die Bevölkerung das Referendum nicht ergriffen. Die Teilzonenpläne werden nun zur Genehmigung an das kantonale Amt für Raumentwicklung und Geoinformation (AREG) eingereicht. Strassensanierung Fallenstrasse Der Gemeinderat hat beschlossen, im Sommer 2017 den Strassenabschnitt Holzli-Holzstübli auf der Fallenstrasse zu sanieren. Die Arbeiten werden durch die De Zanet AG, Kaltbrunn, ausgeführt. Die Sanierungsarbeiten beginnen am 7. August und dauern bis Ende August 2017. Während der gesamten Bauphase muss mit erschwerter Durchfahrt und örtlichen Behinderungen gerechnet werden. Für den Einbau des neuen Belages ist es nötig, die Strasse für eine beschränkte Zeitdauer zu sperren. Über den genauen Zeitpunkt der Strassensperre wird die Bevölkerung rechtzeitig informiert. Auszahlungen aus dem Studienfonds Für einen Beitrag aus dem Studienfonds Emil Böhny haben sich 20 Studierende beworben. 18 Studierende erfüllen die Voraussetzungen für einen Beitrag und konnten berücksichtigt werden. Arbeitsvergaben Erneuerung der Beleuchtungen in den Tiefgargen Sportplatz und Ruestel sowie Erneuerung der Tunnel-Beleuchtung bei der Betliserstrasse an Elektro Bischofberger, Amden. Baubewilligungen Der Gemeinderat hat folgende Baubewilligungen erteilt: Böni-Tanner Wendelin und Brigitte, Port 946: Zweckänderung / Umnutzung des Wohnhauses Nr. 906 im Lindenegg von einer landwirtschaftlichen Nutzung in eine nichtlandwirtschaftliche Nutzung (ohne bauliche Massnahmen); Scheuchzer Ursula, Stocksittenstrasse 17: Ersatz Ölheizung durch Luft-Wasser-Wärmepumpe; Brühlmann André und Bettina, Hägglingen: Neubau Wohnhaus an der Allmeindstrasse 31 – Projektergänzung bezüglich Luft-Wasser-Wärmepumpe; Holdener Reto und Barbara, Schänis: Neubau Wohnhaus an der Windeggstrasse 4 – Projektergänzung bezüglich Mauer; Politische Gemeinde Amden: Sanierung und Vergrösserung Hallenbad; Gmür Norbert, Käsern 452: An- und Umbau des Wohnhauses Nr. 752 im Taholter.



Datum der Neuigkeit 6. Juni 2017