Willkommen auf der Website der Gemeinde Amden



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck Version PDF

Mitteilungen des Gemeinderates - Januar 2019

Rücktritt aus dem Gemeinderat

Adrian Gmür, Mitglied des Gemeinderates Amden, tritt im Verlauf des Jahres 2019 aus dem Gemeinderat zurück. Dies hat er an der letzten Sitzung des Gemeinderates bekannt gegeben.

Adrian Gmür ist seit anfangs 2013 Mitglied des Gemeinderates. Sein Ausscheiden aus dem Rat erfolgt in erster Linie aus beruflichen Gründen. Adrian Gmür ist im Aussendienst tätig und sieht sich angesichts der fehlenden zeitlichen Ressourcen gezwungen, das Amt als Gemeinderat zur Verfügung zu stellen. Auch möchte der junge Familienvater künftig mehr Zeit mit seiner Familie verbringen können.

Adrian Gmür präsidierte während seiner Amtszeit die Wasserversorgung und die Kommission Tourismusförderungsabgabe. Der scheidende Gemeinderat trägt aber auch Verantwortung in anderen Bereichen. So ist er Mitglied der Feuerschutzkommission, des Einbürgerungsrates und der Vertreter der politischen Gemeinde Amden im Vorstand von Amden&Weesen Tourismus. Im Weiteren präsidiert Adrian Gmür die Stiftung Albert Böni-Opawsky und vertritt die politische Gemeinde Amden in der regionalen Zivilschutz- und Bevölkerungsschutzorganisation.

Der Gemeinderat dankt Adrian Gmür für seinen engagierten Einsatz im Dienst der Öffentlichkeit und wünscht ihm schon jetzt viel Musse in der neu gewonnenen Freizeit ab dem nächsten Jahr.

Die Ersatzwahl findet am 19. Mai 2019 statt.

Rücktritt aus der GPK

Walter Stähli, Mitglied der Geschäftsprüfungskommission (GPK) der politischen Gemeinde Amden, wird im Jahr 2019 aus der Gemeinde Amden wegziehen und deshalb auch aus der GPK ausscheiden. Die Ersatzwahl findet am 19. Mai 2019 statt.

Kündigung

Lydia Büsser, Teilzeitmitarbeiterin auf dem Steueramt, sieht Mutterfreuden entgegen. Sie wird daher im Mai 2019 aus dem Dienst der politischen Gemeinde Amden austreten. Der Gemeinderat dankt Lydia Büsser für ihre Arbeit auf dem Steueramt Amden. Die Arbeitsstelle wird wieder öffentlich ausgeschrieben.

Mehraufwand GEP

Im Rahmen des Spülzykluses 6 mussten in der Meteorwasserleitung entlang des Strassenabschnitts Hinterstein-Stocksittenrank massive Kalkablagerungen festgestellt werden. Die Kalkablagerungen nehmen rund die Hälfte des Rohrdurchmessers ein. Die Meteorwasserleitung muss daher auf einer Strecke von rund 1'200 Metern gefräst werden. Der Gemeinderat hat den entsprechenden Auftrag an die Ketrag AG, Glarus, erteilt.

Hallenbad Amden

Die Sanierungsarbeiten des Hallenbades Amden sind nach wie vor im Gang. Ein Eröffnungstermin kann zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht kommuniziert werden. Der Gemeinderat setzt alles daran, dass das Hallenbad so schnell wie möglich eröffnet werden kann.

Alters- und Pflegeheim

An der Bürgerversammlung vom 12. November 2018 hat die Bürgerschaft den Projektierungskredit für den Ersatzneubau des Alters- und Pflegeheims abgelehnt. Im Rahmen der Diskussion an der Bürgerversammlung und auch im Vorfeld der Versammlung kritisierten einige Stimmbürgerinnen und Stimmbürger den Standort des neu geplanten Heims im Aeschen. Bevor nun weitere Arbeiten in Angriff genommen werden, wird der Gemeinderat der Bevölkerung die Standortfrage anfangs 2019 in einer Art «Bevölkerungsbefragung» stellen.

Im Hinblick auf den geplanten Neubau des Alters- und Pflegeheims wurden in den vergangenen Jahren einige Unterhaltsarbeiten zurückgestellt. Nachdem klar ist, dass das bestehende Heim noch länger in Betrieb bleiben muss, sind auch die nötigen Unterhaltsarbeiten anzugehen. Der Gemeinderat wird – in Zusammenarbeit mit verschiedenen Spezialisten – den Sanierungsbedarf ermitteln und die nötigen Aufwendungen ins Budget 2019 aufnehmen.

Baubewilligungen

Der Gemeinderat hat folgende Baubewilligungen erteilt:

Politische Gemeinde Amden: Neubau Waldhütte auf der Alp Hinteraltschen; Erbengemeinschaft Germann Rita, Wasserfall 713: Sanierung Wohnhaus.



Datum der Neuigkeit 27. Dez. 2018