Willkommen auf der Website der Gemeinde Amden



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck Version PDF

Absage der Bürgerversammlung / Anordung Urnenabstimmung am 19. April 2020

Gemäss Art. 28 des kantonalen Gemeindegesetzes (abgekürzt GG, sGS 151.2) beschliesst die Bürgerversammlung bis 15. April über Jahresrechnung, Budget und Steuerfuss. In der politischen Gemeinde Amden wurden – gestützt auf Art. 30 GG – bereits all jenen Stimmberechtigen, die an einer der letzten drei Bürgerversammlungen teilgenommen haben, die Unterlagen zur Bürgerversammlung in Form der gedruckten Jahresrechnung zugestellt. Die Verteilung erfolgte anfangs März 2020.

 

Urnenabstimmung über die Geschäfte der Bürgerversammlung vom 19. April 2020

Die ausserordentliche Lage aufgrund des Corona-Virus verunmöglicht die ordentliche Durchführung der Bürgerversammlung. Gemäss Art. 52 GG ordnet der Rat in solchen Fällen die Urnenabstimmung über die unaufschiebbaren Geschäfte an.

Gestützt auf diese Bestimmung hat der Gemeinderat beschlossen, über folgende Geschäfte der Bürgerversammlung neu am 19. April 2020 an der Urne zu beschliessen:

  • Jahresrechnung 2019 (inkl. Gewinnverwendung und Bilanzanpassungsbericht per 1. Januar 2019)

  • Budget und Steuerplan 2020

Die Stimmzettel liegen den Abstimmungsunterlagen bei. Die Jahresrechnung wird bis anfangs April 2020 nochmals in jede Haushaltung zugestellt.

Falls Sie die Jahresrechnung nicht mehr greifbar haben, können Sie diese unter www.gemeinde-amden.ch – Verwaltung – Dienstleistungen abrufen oder bei der Gemeinderatskanzlei bestellen (roman.gmuer@amden.ch oder 058 228 25 05). Für allfällige Fragen zu Jahresrechnung oder Budget, resp. zu den Urnenabstimmungsanträgen, steht Ihnen Gemeindepräsident Peter Remek unter peter.remek@amden.ch oder telefonisch (058 228 25 04) gerne zur Verfügung.

Den ebenfalls bereits zugestellten Stimmausweis für die Bürgerversammlung vom 30. März 2020 können Sie vernichten. Für die Abstimmung über die Geschäfte der Bürgerversammlung ist der Stimmausweis für die Urnenabstimmung vom 19. April 2020 massgebend.


Dokument Inserat_Absage_BV_und_Ansetzung_Urnenabstimmung_vom_19.04.2020.pdf (pdf, 370.2 kB)


Datum der Neuigkeit 17. März 2020